Weitere RODOPI-Mitarbeiter erhalten FROSIO-Zertifikat

Düsseldorf, 24.05.2019

Zwei weitere RODOPI-Mitarbeiter erhalten das FROSIO-Zertifikat für Beschichtungsinspektoren. Damit verfügen die RODOPI-Unternehmen über mittlerweile ein Dutzend zertifizierte Inspektoren.

FROSIO, der Norwegische Fachrat für Ausbildung und Zertifizierung von Inspektoren für Oberflächenbehandlung, ist seit über 30 Jahren eine in der Industrie anerkannte Zertifizierungsstelle. Während ihrer FROSIO-Qualifikation erhalten die Teilnehmer unter anderem ein vertieftes Wissen in den Themen Werkstoffe, Konstruktionstechnik, Spezifikationen und Normen, Korrosionskunde, Oberflächenvorbereitungen oder Gesundheits- und Umweltschutz.

Ein FROSIO-Inspektor stellt sicher, dass die Oberflächenbehandlung den Spezifikationen entspricht, was dazu beiträgt, Projekte wirtschaftlich, nachhaltig und sicher zu gestalten.

Geschäftsführer Ercan Kara Osman dazu:

„Die hohe Dichte an FROSIO-Inspektoren bei RODOPI unterstreicht den besonderen Stellenwert, den das Thema Qualität in unserem Unternehmen genießt. Mit Serkan Bekir und Joseph Kück haben zwei weitere, langjährige RODOPI-Mitarbeiter das FROSIO-Zertifikat für Beschichtungsinspektoren (Level III) erhalten, was das Vertrauen unserer Kunden in unser Unternehmen weiter stärkt und unsere Leistungsfähigkeit erhöht.“

Kontakt:

RODOPI Personal GmbH
Grunerstraße 133
40239 Düsseldorf

Tel.: +49 (0)211-90997227
Fax: +49 (0)211-90997228

E-Mail: personal@rodopi.de
Internet: http://www.rodopi.de/