RODOPI begrüßt seine ersten Mitarbeiter aus Portugal

Düsseldorf, 18.10.2019

Zuwachs aus Portugal: Wir begrüßen unsere ersten vier Mitarbeiter von der iberischen Halbinsel. Die neuen Mitarbeiter werden unseren Teams in Rostock als Teamleiter sowie erfahrene Rotorblatttechniker tatkräftig zur Seite stehen.

Der gesamte Ablauf von der Anreise bis zum Arbeitsbeginn verlief wie gewohnt reibungslos und schnell: Nach der Abholung am Köln Bonn Airport und einem ersten Kennenlernen bei einem Snack in den Düsseldorfer Büros wurden die letzten Unterschriften gesetzt. Bereits seit Montag sind die Neuankömminge vor Ort in Rostock im Projekteinsatz.

RODOPI-Geschäftsführer Ercan Kara Osman zu den Neueinstellungen:

„Es ist kein Zufall, dass RODOPI nun auch Mitarbeiter aus der großen Seefahrernation bei sich begrüßt: Portugal ist ein Vorreiter bei der Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie Wind, Sonne oder Wasser und möchte bis 2050 CO2-neutral werden.“

Und weiter:

„Der flächendeckende Einsatz erneuerbarer Energien hat in Portugal zahlreiche Experten aus den verschiedensten Fachbereichen hervorgebracht, welche in der Lage sind, unsere Teams mit ihrer Expertise hervorragend zu ergänzen und zu erweitern.“

Kontakt:

RODOPI Personal GmbH
Grunerstraße 133
40239 Düsseldorf

Tel.: +49 (0)211-90997227
Fax: +49 (0)211-90997228

E-Mail: personal@rodopi.de
Internet: http://www.rodopi.de/